Vorab:

Das Damen-Nationalteam sichert sich bei der Hallen-EM in Minsk mit einem wichtigen 3:1-Sieg im letzten Spiel gegen Belgien Platz 6 , damit den Klassenerhalt und die Teilnahme an der Hallen-WM 2021.

In Wien fallen dafür die letzten Entscheidungen für das Masters und jetzt ist es fix: Der NAVAX AHTC ist mit Damen und Herren in den Finalspielen der A-Liga dabei und beide Universitas-Mannschaften sichern sich den Meistertitel in der B-Liga und spielen damit Relegation.

 

Nun aber zu den Ergebnissen in Wien:

Die U16w gewinnt in ihrem letzten Spiel des Grunddurchgangs gegen die Arminen in einem äußerst spannenden Spiel mit 4:3 durch Tore von 3x Katharina Proksch und Hannah Szladits. Alle Spiele gewonnen; jetzt geht es am 29.02./01.03.2020 in der Arminenhalle beim U16-Final Four weiter.

0A7A6129.jpg

Fotos U16w

 

In der Arminenhalle am Samstag wieder ein Miniturnier inklusive U9w-Meisterschaft.

Mit fünf Teams waren wir auch diesmal wieder beim Miniturnier dabei. Drei Miniteams, eine Miniminimannschaft und die U9 Mädels spielten fleißig und schossen viele Tore. Auch abseits vom Spielfeld hatten wir viel Spaß miteinander und haben gemeinsam gelacht. Vielen Dank an die Arminen für das Turnier!

Für die U9 Mädels war es das letzte Miniturnier. Sie haben ihre Saison beendet und tolle Leistungen mit der Bronzemedaille belohnt! Die Minis haben noch Spiele und wir freuen uns schon jetzt auf das letzte Miniturnier im Februar!

Allen Kindern, die leider krank waren und nicht kommen durften, wünschen wir Gute Besserung! Ihr habt uns gefehlt!

Bericht von Judith Firnhammer

0A7A6123.jpg

Miniturnier und U9w

 

Die HC gewinnen gegen Prater durch Tore von Nico Scheibenbauer und Lukasz Stanicek mit 2:1.

 

Die HA holen ein 7:2 gegen Westend (Tore: Daniel Petras,2, Jakob Schneider und Alexander Schöllkopf 2), sichern sich damit Platz 4 in der Liga und die Teilnahme am Masters.

HA vs Westend am 26.01.2020.jpg

Sample Halle 2019/2020

 

Die DB gewinnen ihr letztes Spiel gegen Prater mit 2:1, holen sich damit mit 8 Siegen aus 10 Spielen souverän den Meistertitel in der B-Liga mit 6 Punkten Abstand vor dem Zweitplatzierten und treten damit beim Masters im Relegationsspiel gegen den HC Wien an.

Lange dauert es bis wir uns durchsetzen können. So trifft dann nach 15 Minuten Lisa Maurer zum 1:0. Sekunden vor dem Halbzeitpfiff kann Prater zum 1.1 ausgleichen. Doch schon nach ein paar Minuten der zweiten Spielhälfte ist es wieder Lisa Maurer, die mit einem Stecher bei einer Kurzen Ecke auf 2:1 erhöhen kann. Die nächste gute Chance folgt bald, bevor wir bei einer KE gegen uns nichts zulassen. Eine gute Möglichkeit von Prater kann unsere Torfrau egalisieren; eine Supertorchance lassen wir ungenützt. Dann nimmt Prater noch seine Torfrau raus. Mehr als eine Kurze Ecke knapp vor Spielende bringt das aber auch nicht mehr. Endstand bleibt 2:1.

 

Die HB bestreiten - schon als Sieger der Liga fest stehend - ihr letztes Spiel gegen den HC Graz. Und das geht mit unglaublichen 17:5 Toren aus.

Christophe Desgeans, Mathias Fischer 5, Dominik Monghy 7, Maximilian Monghy 2, Michael Schick und Philipp Schmidt tragen sich als Torschützen ein.

Dominik Monghy ist mit 28 Treffern führender Torschütze in der HB-Liga.

 

Die U14-AHTC gewinnt gegen die HG Mödling mit 12:2. Kristof Leo Hidasi, Lukas Mosser 6, Anuga Munaweera, Erik Schiesser 3 und Miklas Scholler steuren die Tore bei.

 

Die U12A-AHTC ist mit Toren von Leopold Breitmeyer, Jonas Bugl 2, Julian Kaiser 5, Clemens Mair und Vinzent Scheiderbauer 3 erfolgreich und gewinnt gegen HC Hernals mit 12:1.

 

Und auch die U14w-AHTC gewinnt ihr Spiel gegen WAC mit einem 9:0-Erfolg. Die Tore fallen durch Anja Haselsteiner, Katharina Proksch 3 und 5x Ella Wesemann.