16./17.11. und 23./24.11.2019

HB - NAVAX Universitas

Unsere 2. Herren kommen aus Graz mit einem 5:1-Sieg (Tore: Juraj Bogar, Dominik Monghy 3, Philipp Schmidt) zurück und machen am Wochenende darauf gleich so torreich weiter.

11:1 gegen HC Wels (Tore: Juraj Bogar, Christophe Desgeans, Mathias Fischer 2, Matej Krampl, Dominik Monghy 2, Maximilian Monghy, Michael Schick 2, Fabian Zeidler) und

10:0 (Tore; Christophe Desgeans, Mathias Fischer, Christoph Gasser, Dominik "kann es immer noch" Monghy 4, Maximilian Monghy, Michael Schick, Fabian Zeidler) gegen HG Mödling.

HB am 24.11.2019.png

9:2 (Tore durch Christophe Desgeans, Mathias Fischer, Dominik Monghy 4 und Maximilian Monghy 3) gegen HC Austria war das Ergebnis vom Dienstag in der Stadthalle.

 

DC - NAVAX Blau Weiß

Gegen Graz und Wels müssen sich unsere jungen Mädels geschlagen geben. Aber gegen HC Hernals gelingt ein 0:0-Unentschieden und gegen TLHC können sie mit 3:0 gewinnen (Tore durch Viktoria Novak 2 und Anna Maderbacher).

DB - NAVAX Universitas

Im ersten Spiel der DB wird gegen HC Wr. Neudorf 2 ein 5:0-Sieg eingefahren. Die Tore fallen durch Hannah Szladits 2, Maja Moser, Alexandra Lehmkuhl und Meike Waldner. Zwei Kurze Ecken in der ersten Halbzeit und einige gute Chancen, aber in die pause geht es mit 0:0. Die zweite Hälfte eröffnet dann Hannah Szladits schnell mit dem ersten Treffer. Eine KE dazwischen, dann trifft Maja Moser zum 2:0. Eine KE bleibt unverwertet, aber Hannah Szladits erhöht nach gutem Kombinationsspiel auf 3:0. meike waldner steuert das 4:0 bei. Ecke #5 bleibt auch ohne Tor, dafür stellt Alexandra Lehmkuhl Sekunden vor dem Schlusspfiff noch auf 5:0.

DA - NAVAX AHTC

Im ersten Spiel gegen die SV Arminen wird um jeden Ball gekämpft. Eine Kurze Ecke gegen und eine Chancenmehrheit für die Arminen später geht es mit 0:0 in die Pause. In der zweiten Hälfte ist die Chancenausbeute ausgeglichen, eine KE gegen und zwei für später steht es immer noch 0:0. In der letzten Minute verhindert Torfrau Karin Stiefelmeyer mit einer tollen Abwehr den Führungstreffer für die Arminen und eine Kurze Ecke mit Spielende wird ebenfalls abgewehrt. Somit geht es ins Penalty Shoot Out, was  0:1 für die Arminen ausgeht.

DAvsSVAam16.11.2019.jpg

Am nächsten Tag, gegen den Post SV, geht es schnell dahin. Bald nach dem Anpfiff trifft Helene Herzog zum 1:0. Nach einer Kurzen Ecke gegen uns erhöht abermals Helene Herzog auf 2:0 und Fiona felber legt zum 3:0 nach. Da sind erst fünf Minuten gespielt. Dann reiht sich Chance auf Chance, der Treffer zum 4:0 fällt kurz vor der Pause. In der zweiten Hälfte verkürzt nach acht Minuten der Post SV auf 4:1. Doch bald danach verwandelt Stella Schniewind eine KE zum 5:1. zwei Kurze Ecken noch für uns und eine gegen uns in den letzten Sekunden ändern nichts mehr am Spielstand.

DA am 17.11.2019.jpg

Aus Salzburg

Kommen die Jugendmannschaften gegen DSG Liefering erfolgriech zurück. Die U14 Universitas mit einem 4:4, die U14 AHTC mit 12:1, die U16A mit 9:2 und die U12w mit 14:1.

U10A NAVAX AHTC

Gegen die Arminen geht ein Spiel 3:3 aus, das zweite wird mit 2:0 gewonnen.

HC - NAVAX Blau Weiß

Auch unsere 3. Herrenmannschaft bleibt erfolgreich mit einem 8:3 gegen Schwarz/Rot (Tore: David Hellmann 2, Oskar Mayerl, Mateusz Siejkowski 2, Lukas Staniczek 2, Josef Wesemann)  und 4:2 gegen Prater (Tore: Oskar Mayerl 3, Lukas Staniczek).

HA - NAVAX AHTC

Das erste Spiel unserer 1. Herren geht 0:4 gegen den WAC aus.

Das gestrige Spiel, am 23.11, war für beide Mannschaften das erste Spiel in der Bundesliga Hallensaison 2019/20. Auch wenn das Endergebnis etwas Anderes sagt, war das Spiel sehr ausgeglichen und bis zu den letzten Minuten war alles noch offen. Trotzdem verlor der AHTC mit 0:4. Im Zuge dessen sollte man beim AHTC mehr an der Torverwertung arbeiten, denn an Chancen hat es nicht gemangelt. 

Sebastian Zacherl

HA_Halle2019_2020 copy.jpg

U12A NAVAX AHTC

Mit einem knappen 2:1 gegen den WAC können sie mit drei Punkten aus der Halle gehen.

U9 NAVAX AHTC

Mit 9:0 gegen Prater beenden die U9 ihr erstes Spiel.

U9vsPrater.jpg

U9 am 24.11.2019.jpg